Beeindruckende Überlebenskünster –
Flora und Fauna im Moor

In den Allgäuer Mooren kommen mehr als 100 bundesweit stark gefährdete oder vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten vor; ein Teil der Arten, z. B. die Hochmoor-Mosaikjungfer (Aeshna subarctica), Hochmoor-Gelbling (Colias palaeno), Kreuzotter (Vipera berus), Torf-Segge (Carex heleonastes) oder Schlankes Wollgras (Eriophorum gracile), besitzt in den Allgäuer Mooren einen landesweit bedeutsamen Erhaltungsschwerpunkt. 

Viele Moorbewohner sind Hungerkünstler, die an extreme Standorte angepasst sind. 

 

Hochmoorgelbling vor der Kamera

Im Rahmen des Forschungsprojekts "Hochmoorgelbling" der Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL) sind mehrere Filmsequenzen zur Lebensweise des Schmetterlings entstanden.

Bitte verwenden Sie den nebenstehenden Link.

Pflanzen der Allgäuer Moore

 

 

Tiere der Allgäuer Moore