Aktuelle Informationen

nach oben

Stellenausschreibung

Der Landschaftspflegeverband Ostallgäu e.V. (LPV) benötigt Verstärkung und sucht zur Umsetzung des vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz geförderten BioDiv-Projektes „Wiesenhilfsprojekt Blütenreich Ostallgäu" zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Projektmanager (m/w/d) Naturschutz (75 %)

 

Die Aufgaben liegen in der Konzeption, Koordination und Umsetzung von Maßnahmen zum Schutz von artenreichen Flachlandmähwiesen, teils auch Berg-Mähwiesen, in Maßnahmen zur Artenanreicherung und zur Stärkung des Biotopverbundes sowie in der Öffentlichkeitsarbeit.

 

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Frau A. Saitner (Tel. 08342 911-375) gerne zur Verfügung.

 

Weitere Informationen finden Sie HIER

 

 

 

Natur des Jahres

Seit der Ernennung des Vogels des Jahres durch den NABU e.V. in 1971 haben sich zahlreiche Naturschutzorganisationen zusammengetan, um regelmäßig die „Natur des Jahres“ zu küren. Auch dieses Jahr wurden viele verschiedene, oft gefährdete Pflanzen- und Tierarten ausgezeichnet - darunter auch wichtige und seltene moortypische Spezies. Ein paar dieser Arten stellen wir hier vor:

 

 

Blume des Jahres: der Fieberklee, Menyanthes trifoliata. Weite Verbreitung vom Flachland bis in subalpines Gelände, in Übergangsmooren und Sümpfen. Aufgrund der Trockenlegung seiner natürlichen Habitate gilt der Fieberklee in Deutschland als gefährdet.

 

Spinne des Jahres: Gerandete Jagdspinne, Dolomedes fimbriatus. Die Jagdspinne hält sich vorzugsweise nahe Gewässern auf und ist auch in unseren Moorwiesen zu finden, und kann in diesen aufgrund ihrer dichten Körperbehaarung schwimmen und in Gefahrsituationen auch untertauchen.

 

Orchidee des Jahres: Breitblättriges Knabenkraut, Dactylorhiza majalis. Kommt in Flachmooren, Sumpfwiesen und lichten Auenwäldern vor. Das Knabenkraut ist als eine nationale Verantwortungsart innerhalb der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt eingestuft.


Die Moorallianz auf Climate-ADAPT

Auf Climate-ADAPT, einer Plattform der Europäischen Kommission und der Europäischen Umweltagentur zum Thema Anpassung an den Klimawandel, wurde nun auch die Allgäuer Moorallianz portraitiert. Durch das Zusammentragen von Informationen über die Klimaanpassungsstrategien verschiedener Projekte sollen der Austausch zwischen bereits aktiven Akteuren verbessert und Informationsgrundlagen für neue Akteure geschaffen werden. Der Fokus von Climate-ADAPT liegt auf folgenden Themen:
-          Der in Europa zu erwartende Klimawandel
-          Die Anfälligkeit von Regionen und von verschiedenen

           Teilen unserer  Gesellschaft

-          Anpassungsstrategien und -Aktivitäten auf nationaler,

           transnationaler und EU-Ebene
-          Fallstudien zur Anpassung an den Klimawandel
-          Werkzeuge zur Planung der Anpassungsaktivitäten

 

Allgemeine Informationen über das Climate- ADAPT–Projekt finden Sie unter:
https://climate-adapt.eea.europa.eu/about

 

Die Fallstudie zum Projekt Allgäuer Moorallianz ist einsehbar unter:
https://climate-adapt.eea.europa.eu/metadata/case-studies/moor-protection-in-the-allgau-region-germany-through-a-stakeholder-based-approach

 

 

 

Umzug in neue Büroräume

Unser Projektbüro ist am 8. April umgezogen. Aus Platzgründen wurde unser Büro aus dem Landratsamt ausgelagert. Ab sofort sind wir daher in der Schwabenstraße 16 in der ehemaligen Rechtsanwaltskanzlei Liffers zu finden. Das Gebäude befindet sich schräg gegenüber vom Haupteingang des Landratsamts bzw. direkt gegenüber vom Besucherparkplatz Süd und ist durch eine Beschilderung vor dem Haus leicht zu finden. Der Eingang befindet sich auf der Hausrückseite.
Wir sind weiterhin an das Landratsamt angebunden und können die vorteilhafte Infrastruktur des Landkreises nutzen. Falls uns jemand nicht finden sollte, etwas abgegeben oder abgeholt werden soll hilft die Besucherinformation des Landratsamtes zu den üblichen Öffnungszeiten weiter. Unsere Bürozeiten weichen jedoch davon ab, wir bitten daher ggf. um Terminvereinbarung. Unsere E-Mail-Adressen und Telefonnummern sowie die Postanschrift bleiben gleich. Wir heißen Sie/Euch in den neuen Räumlichkeiten willkommen!


Projektbüro Allgäuer Moorallianz
Schwabenstraße 16,
Postanschrift: Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf

 

Öffnungszeiten Landratsamt
(Bürgerservice):
Mo. u. Di. 7.30 - 17:30
Mi. 7:30 - 12:30
Do. 7.30 - 19:00
Fr. 7.30 - 12.30